MVZ Kinder- und Jugendmedizin

Kinder brauchen Medizin mit Herz

Infektionen, Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen: In unserem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) für Kinder- und Jugendmedizin behandeln wir kleine Patienten fürsorglich und altersgerecht. In freundlicher Atmosphäre kümmern wir uns neben den gängigen Kinderkrankheiten auch um die Nachbetreuung von Frühgeborenen.

Betreuung aus einer Hand

Mit Firooz Ahmadi, der als Chefarzt auch die Kinderklinik leitet, steht den kleinen Patienten ein kompetenter Facharzt mit langjähriger Erfahrung zur Seite. Wir sind vor allem spezialisiert auf allergische und asthmatische Erkrankungen, Neurodermitis, Adipositas, Diabetes, Stoffwechsel- oder Ernährungsstörungen, aber auch auf Epilepsie, Wachstumshormonstörungen sowie Schilddrüsen-, Nieren- oder Lebererkrankungen.

Ihre Fachärzte

Firooz Ahmadi

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit dem Schwerpunkt Neonatologie, Zusatzbezeichnung: Allergologie, Intensivmedizin, Naturheilverfahren, Psychotherapie 

Dr. Antje Christiansen

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Weiterbildung päd. Ernährungsmedizin, deutsche Homöopathie-Diplom

Unsere Behandlungsschwerpunkte

In unserem Medizinischen Versorgungszentrum werden unsere jungen Patientinnen und Patienten bestens betreut. Unser Fachgebiet ist unter anderem die Nachbetreuung von Frühgeborenen. Damit werden Situationen vermieden, die Eltern überfordern können, und eventuell auftretende Entwicklungsprobleme des Babys früh erkannt. Denn eine regelmäßige Nachbetreuung ist wichtig für einen guten Start ins Leben. Zu unserem Angebot gehören auch verschiedene Spezialsprechstunden zu häufigen Erkrankungen wie Asthma oder Adipositas.

Unsere ambulanten Leistungen:

  • Laktose- und Fruktosetest bei Verdacht auf Lebensmittelunverträglichkeit
  • EEG und EKG
  • Schweißtest bei Verdacht auf Mukoviszidose
  • Hörtest (OAE-Test und BERA-Verfahren)
  • Kopfschmerzdiagnostik
  • Lungenfunktionstest
  • Diverse Laboruntersuchungen
  • Wachstumsdiagnostik
  • Ultraschalluntersuchungen (Schädel, Bauchorgane, Schilddrüse, Säuglingshüfte)
  • Herzultraschall (bis zum 4. Lebensjahr)
  • Impfberatung und Impfungen
  • Vorsorgeuntersuchungen (U2-J1)

Heuschnupfen, Lebensmittel- oder Hausstauballergien: Diese Erkrankungen werden  häufig durch Pollen, Schimmelpilze oder Schadstoffe in Lebensmitteln oder der Luft hervorgerufen und kommen in unserer Gesellschaft immer häufiger vor. Um Allergien erfolgreich entgegenzuwirken, sollte bei Verdacht schnell eine Diagnose erstellt und das betroffene Kind umgehend behandelt werden. So kann eine Verschlimmerung der Krankheit häufig verhindert werden. In schweren Fällen kann sich die Erkrankung bis hin zum Asthma entwickeln. Wir sind spezialisiert auf die Behandlung von allergischem wie auch von nicht-allergischem Asthma. Letzteres wird oft durch Infektionen der Atemwege ausgelöst. Zum Umgang mit Asthma im Alltag bieten wir auch kostenlose Schulungen für Eltern an, die unsere speziell ausgebildete Asthma-Trainerin durchführt.

Unsere Leistungen bei Allergien und asthmatischen Erkrankungen

  • Lungenfunktionstest
  • Allergiediagnostik
  • Hyposensibilisierung

Es juckt, die Haut ist trocken und gerötet: Der chronisch entzündliche Hautausschlag Neurodermitis kann schon im Säuglings- oder Kindesalter seinen Lauf nehmen. Bei dieser Hauterkrankung funktioniert der körpereigene Schutz der Haut nicht richtig. Dadurch reagiert die Haut auf verschiedene Umwelteinflüsse wie Bakterien, Kälte oder Pollen sehr empfindlich. Doch gerade bei Kindern bestehen gute Chancen auf eine Heilung oder zumindest auf eine Abmilderung der Krankheit bei einer Behandlung.

Unsere Leistungen bei Neurodermitis:

  • Allergiediagnostik
  • Behandlung von Neurodermitis
  • Neurodermitisberatung für Eltern

Dass die Homöopathie im Trend liegt, ist kein Wunder: Bei vielen leichten Erkrankungen oder Verletzungen ist die Therapie mit homöopathischen Arzneimitteln möglich. Unser Ärzteteam ist Experte auf dem Gebiet der Schulmedizin, hat sich jedoch auch umfassend im Bereich der Naturheilkunde weitergebildet. Je nach Krankheitsbild können wir Ihrem Kind auf Wunsch eine homöopathische Behandlung anbieten.

Die Kosten werden teilweise von den Krankenkassen übernommen. Für ausführliche homöopathische Anamnesen stellen wir Ihnen eine Privatrechnung aus, die Sie dann bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Rückfragen haben.

Schließen