Kontakt KHWE auf Youtube Xing link

KHWEKATHOLISCHE HOSPITALVEREINIGUNG WESER – EGGE

Klinikum Weser-EggeAkad. Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen

A A A
 

Tag der offenen Tür 2017

10.09.2017

50 Jahre Standort St. Josef Hospital Bad Driburg

Bad Driburg. Einmal selbst Chirurg sein, Hightech-Medizingeräte bestaunen, medizinische Vorträge hören, im Labor hinter die Kulissen gucken und bei einem Gewinnspiel attraktive Preise gewinnen: Das Klinikum Weser-Egge lädt am Sonntag, 10. September, die Öffentlichkeit ein, einen Blick hinter die Kulissen von Medizin und Pflege zu werfen und gleichzeitig das 50jährige Jubiläum des Standortes in Bad Driburg zu feiern.

Von 11 bis 17 Uhr warten Vorträge, Führungen, Workshops und Mitmach-Angebote auf die Besucher. Für Live-Musik, Essen und Trinken ist gesorgt. Vor allem auch für Familien mit Kindern lohnt sich der Besuch: Neben Clown und Hüpfburg erfahren die Kleinen in einer Anatomie-Vorlesung Wissenswertes über den menschlichen Körper, außerdem sind ein Gips- und ein Erste-Hilfe-Kurs im Angebot.

Als Einstieg in das Jubiläumswochenende wird bereits am Samstag, 9. September, ein Dankgottesdienst in der Kapelle des Hauses als Vorabendmesse zur gewohnten Zeit um 16 Uhr gefeiert. Krankenhauspfarrer Edgar Zoor schaut dabei dankbar auf 50 Jahre "St. Josef auf dem Berg" zurück und erinnert gleichzeitig an das Goldene Weihejubiläum der Hauskapelle. Details der Einrichtung werden dabei Leitplanken der Verkündigung sein.


Abenteuer Medizin - Das Programm

Es wird ein ganztägiges Rahmenprogramm geboten mit DJ, Live-Musik des Jazz-Trios "Lounge-Werk" und natürlich Essen und Trinken...

Des detaillierte Programm wird sukzessive hier veröffentlicht:

Medizinische Vorträge für Jedermann

Die Vorträge finden im Konferenzraum U38 im Untergeschoss statt:

13.15 Uhr: Neue Therapieansätze bei Diabetes

Fast 7 Millionen Menschen sind in Deutschland an Diabetes erkrankt. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung sind wichtig, um Folgeschäden an Organen und Gefäßen zu vermeiden. Diabetologin Neshat Hosseini informiert über Symptome und moderne Therapieansätze.

Referentin: Oberärztin Neshat Hosseini , Fachärztin für Innere Medizin (Gastroenterologie/Diabetologie)


14.00 Uhr: Risikofaktoren der Arteriosklerose/KHK: Therapie und Prävention

Die Arteriosklerose, auch bekannt als Arterienverkalkung, wird als Hauptursache der Koronaren Herzkrankheit (KHK) angesehen, die häufigste Todesursache in den westlichen Industrieländern. Kardiologe Dr. Detlef Michael Ringbeck klärt auf über Risikofaktoren, die Kontrolle von Blutdruck- und Blutfettwerten sowie über Therapiemöglichkeiten durch Medikation und Lebensstilveränderung.

Referent: Chefarzt Dr. Detlef Michael Ringbeck, Facharzt für Innere Medizin (Kardiologie/Intensivmedizin/Rettungsmedizin)


14.45 Uhr: Körperstraffungen: Mehr Lebensqualität für Adipositas-Patienten

Nach adipositas-chirurgischen Operationen reduzieren unsere Patienten häufig ihr Körpergewicht um mehr als die Hälfte. Diese massive Gewichtsreduktion führt zu großen Hautüberschüssen, vor allem an Bauch, Oberschenkeln und Oberarmen. In der Wiederherstellungschirurgie ist unser Ziel die Rekonstruktion der Körpersilhouette, um die Lebensqualität der Betroffenen nachhaltig zu verbessern.

Referent: Oberarzt Claus-Peter Kleine, Facharzt für Chirurgie


Medizin und Pflege zum Staunen, Anfassen und Mitmachen

Vorplatz

Rettungswagen vom Kreis Höxter
Schon mal einen Rettungswagen von innen gesehen? Der Rettungsdienst Höxter ist mit einem Einsatzfahrzeug zu Besuch und informiert über die Notfallversorgung.


Erdgeschoss (EG)

Infostände im Foyer
Das Bildungszentrum der KHWE stellt seine Ausbildungsberufe vor und die Caritas-Pflegestation (CPS) präsentiert die Angebote des Ambulanten Pflegedienstes.

Endoskopie - Raum E.18
Die Welt durch ein Endoskop sehen: Wie sieht ein Magen von innen aus? Und wie ein Magen, dessen Schleimhaut entzündet ist? Wir zeigen Ihnen spielerisch, wie Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes aussehen und wie diese mithilfe von medizinischen Geräten untersucht und behandelt werden. Mit Endoskopen können Ärzte Blicke ins Körperinnere werfen und gleichzeitig kleine operative Eingriffe, wie die Entfernung von Polypen, vornehmen. An unserem Tag der offenen Tür gibt es für Besucher, die das ausprobieren möchten, allerdings nur Süßigkeiten zu greifen ;-)

1. Obergeschoss

OP-Saal 1
Einmal selbst Chirurg sein: Mit einem medizinischen Gerät können an einem lebensgroßen Modell Bauch-OPs mit dem Endoskop simuliert werden. Wundnähte können Besucher so wie Medizinstudenten an echten Schweinefüßen üben.


Unser Kinderprogramm

Hüpfburg
...auf dem Vorplatz des Krankenhaus

Clown Pepe Pepolino
...ist den ganzen Tag im Haus unterwegs

AWO Spielmobil
Bobbycar-Ralleys, Hindernisparcour und vieles mehr

Gipsen für Kinder
Pflege-Teamleiterin Ina Fabian und ihre Kolleginnen zeigen, wie man professionell gipst. Kinder dürfen selbst Hand anlegen und verlieren spielerisch ihre Ängste. Anschließend darf der Gips mit nach Hause genommen und bemalt werden.
Ambulanz im EG, Raum 4

Erste-Hilfe-Kurs
Welche Nummer muss ich für den Notruf wählen und was muss ich da sagen? Wie wird eine Wunde verbunden? Das Team des Jugendrotkreuz Bad Driburg gibt mit Puppe PAUL einen Crashkurs in Erster Hilfe für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter. Die Wunden, die sich die kleinen Teilnehmer im Anschluss schminken lassen können, tun auch nicht weh - versprochen!
12, 14 und 16 Uhr, Ambulanz im EG, Raum 1

Streichelzoo: Alpakas
In verschiedenen klinischen Einrichtungen Deutschlands und weltweit werden Alpakas aufgrund ihres Naturells als Therapietiere eingesetzt. Sie können helfen, Vertrauen erleben zu können und Ängste zu überwinden. Seit Frühjahr 2012 lebt eine kleine Herde dieser Neuweltkameliden auf dem Gelände des Pfarrhofs in Pömbsen. Die fünf Tiere werden auf dem Gelände des St. Josef-Hospitals stehen und darauf warten, von Jung oder Alt am Halfter ausgeführt zu werden - mit professioneller Begleitung und vielleicht auch mit neugeborenen Nachwuchstherapeuten ... !
Ab 13 Uhr zu jeder vollen Stunde, Wiese vor dem Konferenzraum U38

Wie funktioniert mein Körper?
Anatomie-Vorlesung für Kinder ab 10 Jahre,
15.30 Uhr, Diätassistentenraum im UG



Tag der offenen Tür im St. Josef Hospital Bad Driburg.zoom
Tag der offenen Tür im St. Josef Hospital Bad Driburg.
 
Plakat Tag der offenen Tür