Kontakt KHWE auf Youtube Xing link

KHWEKATHOLISCHE HOSPITALVEREINIGUNG WESER – EGGE

Klinikum Weser-EggeAkad. Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen

A A A
 

Presse / News

Australischer Hospitationsarzt zu Gast in Brakel

12.06.2017

Dr. Horng Lii Oh aus Sydney informiert sich über moderne Verfahren beim Einbau von Knie- und Hüftgelenksprothesen

Brakel. Dr. Horng Lii Oh arbeitet normalerweise im St. Vincent's Hospital in Darlinghurst/ Sydney - nun kam der australische Arzt zu einer Hospitation in die Klinik für Orthopädie des Klinikum Weser-Egge nach Brakel. Er ist Stipendiat der Arbeitsgemeinschaft Osteosynthese und besuchte auch Kliniken in Heidelberg und Celle.

Die Arbeitsgemeinschaft Osteosynthese ist eine Vereinigung von Chirurgen, die durch klinische und wissenschaftliche Studien ihr Fachgebiet des Stütz- und Bewegungsapparats stetig weiterentwickeln. Da die Klinik für Orthopädie des Klinikum Weser-Egge als Referenzzentrum für entsprechende Eingriffe gilt, informierte sich Dr. Horng Lii Oh in Brakel über moderne Verfahren beim Einbau von Kniegelenks- und Hüftgelenksprothesen. "Wir haben Horng Lii Oh bei mehreren Operationen das Handling der Knie- und Hüftprothesen gezeigt. Diese Techniken kann er nun in Sydney anwenden", sagt Prof. Dr. Rolf Haaker.


Gemeinsam mit Prof. Dr. Rolf Haaker, Chefarzt der Klinik für Orthopädie am St. Vincenz Hospital, dem Oberarzt Hartmut Weniger und Dr. Mojtaba Sakhaii (v.l.), tauschte sich der australische Gastarzt Dr. Horng Lii Oh (2.v.l.) über die verschiedene Verfahren beim Einbau von Gelenkersatz aus. zoom
Gemeinsam mit Prof. Dr. Rolf Haaker, Chefarzt der Klinik für Orthopädie am St. Vincenz Hospital, dem Oberarzt Hartmut Weniger und Dr. Mojtaba Sakhaii (v.l.), tauschte sich der australische Gastarzt Dr. Horng Lii Oh (2.v.l.) über die verschiedene Verfahren beim Einbau von Gelenkersatz aus.