Auswertungen, Statistiken

Auswertungen erfolgen zum einen für die einzelnen beteiligten Abteilungen aber auch übergreifend für alle Abteilungen (vergleichende Auswertung aller beteiligten Abteilungen). Dabei handelt es sich um vertrauliche Daten, die nur den entsprechenden Abteilungen zur Verfügung gestellt werden. Bei Abteilungsvergleichen besteht die Vereinbarung, dass die in der Auswertung enthaltenen Daten der übrigen Abteilungen nur zu internen Zwecken (Qualitätsmanagement, Rückmeldung an Mitarbeiter) verwendet werden und nicht an Dritte weitergegeben oder veröffentlicht werden. Eine Weitergabe oder Veröffentlichung der Ergebnisse kann nur mit Zustimmung der entsprechenden Abteilung erfolgen.

Im Dokumentationsverbund Psychiatrie gibt es drei Arten von Auswertungen:

Routineauswertungen

Sonderauswertungen

Detailauswertungen

Klinikspezifische Auswertungen erfolgen in der Regel in Papierform, übergreifende Auswertungen (Abteilungsvergleiche, Sonderauswertungen) in diversen EDV-Formaten (HTML, XLS, PDF). Informationen über die Auswertungen im EDV-Format erhalten Sie durch Klicken auf den folgenden Link.

Auswertungen im EDV-Format